Ein Zaun gegen Angst und Armut

An den EU-Außengrenzen wächst das „Grenzmanagement“. Bulgarien ist stolz auf den Zaun, auch wenn weiterhin Menschen durchkommen.

INGO HASEWEND, SOFIA

Der Schnee knirscht unter den Stiefeln des Sergeants. Er führt die Gruppe bis an die türkisch-bulgarische Grenzlinie. Der Grenzpolizist darf nichts sagen, nur dass man auf gar keinen Fall Fotos machen darf. Immerhin dreht er sich nicht um, marschiert geradewegs durch den südbulga

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.