Teamwork sieht anders aus

Entlang der Balkanroute: Es ist schwer verständlich, warum weiter jedes Land im Alleingang die Flüchtlinge und Migranten registriert.

CHRISTIAN WEHRSCHÜTZ, GEVGELIJA

Drei Mal am Tag veröffentlicht die slowenische Polizei neue Daten über Migrationsströme; vom 1. Jänner 2016 bis 27. Jänner 12 Uhr waren es 52.438 Personen; vom 16. Oktober, dem Stichtag für die Massenbewegung über slowenisches Territorium, bis 31. Dezember waren es 378

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.