Krach um die Obergrenze

Wiener SPÖ probt den Aufstand gegen die Obergrenze.

WIEN. Einen Tag nach dem Asylgipfel liegen sich die Koalitionspartner in den Haaren. Stein des Anstoßes ist die unterschiedliche Interpretation der Festlegung auf eine Deckelung der Asylanträge bei 37.500 im Jahr 2016. Unter dem Druck der Wiener SPÖ, die sich strikt gegen eine Obergrenze ausspricht,

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.