„Kärnten bliebe die Insolvenz“

Finanzminister Hans Jörg Schelling hält 75-Prozent-Quote für faires Angebot an Heta-Gläubiger. Bei Ablehnung folge Insolvenz von Heta und Kärnten.

Welche Chance hat das 75-Prozent-Angebot bei den Heta-Gläubigern?

HANS JÖRG SCHELLING: Es ist ein gutes und faires Angebot an die Gläubiger. Es wird viele überzeugen, diesen Weg zu gehen, ehe man sich auf langwierige Verfahren einlässt, wo man nicht weiß, was Höchstgerichte entscheiden.

Warum sollten

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.