Geheimer Deal um die Hofburg?

In ersten Umfragen liegt Alexander Van der Bellen vorn. Wer in die Stichwahl kommt, ist ziemlich offen.

Andreas Khol ist kaum zu bremsen. Jeden Morgen steht er um vier Uhr früh auf, liest alle Zeitungen, telefoniert mit seiner Pressesprecherin und fährt dann bald, sofern er nicht wahlkämpfend durch die Lande zieht, ins Büro. „Du bringst ja mehr jugendlichen Elan auf als so mancher junger Abgeordneter

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.