Sozialbetrug: „Man darf den Arzt nicht anlügen“

WIEN. Nicht nur die Ärztekammer wehrt sich gegen die Absicht von Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser, Sozialbetrug auch durch „mystery shopping“ in Arztpraxen bekämpfen zu wollen: Dabei sollen vorgebliche Patienten Arztpraxen besuchen und testen, ob ein E-Card-Missbrauch oder die Erschleichung v

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.