Asyl: Zähes Ringen beim Gipfel

Die Regierungsspitze, Landeshauptleute und Hilfsorganisationen haben im Kanzleramt um mehr Plätze für Asylwerber gerungen. Vorerst ohne Ergebnis.

WOLFGANG SIMONITSCH

Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) ist mit seinem Vorschlag einer Bezirksquote in den Asylgipfel im Kanzleramt mit den Bundesländern gegangen. Wirklich euphorisch reagierten die Gesprächsteilnehmer im Vorfeld nicht. So wollte der Gemeindebundpräsident Helmut Mödlhammer überhaupt k

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.