Keine Schwärzungen mehr

Verfassungsgerichtshof verbietet Ministerien das Schwärzen von Akten.

WIEN. Die Opposition darf jubeln, die Regierungsparteien sind zerknirscht: In einer wegweisenden Entscheidung hat der Verfassungsgerichtshof Ministern und anderen staatlichen Behörden das Schwärzen von brisanten Akten für den Hypo-U-Ausschuss verboten. „Wenn Akten und Unterlagen vom Gegenstand der U

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.