Sudans Präsident flüchtet

JOHANNESBURG. Der wegen Völkermordes in Den Haag angeklagte sudanesische Präsident Omar al-Bashir hat Südafrika fluchtartig verlassen. Ein Gericht in Pretoria sollte entscheiden, ob die Regierung den Haftbefehl des Internationalen Strafgerichtshofs vollstrecken muss. Das Gericht hatte Bashir das Ver

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.