Wirbel um Sozialtourismus

ÖVP will Ansprüche von EU-Bürgern reduzieren.

WIEN. Die ÖVP forciert zum Ärger von Sozialminister Rudolf Hundstorfer (SPÖ) die von ihr losgetretene Debatte über Sozialtourismus in der EU. Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) hatte angeregt, dass zugewanderte EU-Bürger nur eingeschränkt Sozialleistungen erhalten sollten. Sozialminister Hundstorfer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.