Keine Urabstimmung

WIEN. In der SPÖ gibt es unterschiedliche Meinungen, ob eine Mitgliederbefragung über eine eventuelle rot-blaue Zusammenarbeit sinnvoll wäre. Bundespartei und Parteijugend sind dagegen, der Salzburger SPÖ-Chef Walter Steidl hat kein Problem mit der Idee seines oberösterreichischen Kollegen Reinhold

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.