Mehrere Tote nach Wahl in der Türkei

ANKARA. Nach der Parlamentswahl in der Türkei, bei der die Partei des islamisch-konservativen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan die Absolute Mehrheit verloren hat, kam es in der Kurden-Hochburg Diyarbakir zu heftigen Zusammenstößen verfeindeter Gruppen. Laut Polizei sollen drei Menschen getötet worde

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.