Die Kurden machen es Erdoğan nun schwer

Alle Teile der Gesellschaft sind im türkischen Parlament erstmals gerecht repräsentiert.

ANKARA. Am Morgen nach der Niederlage schwieg er lange – der Mann, der sonst immer und zu allem etwas zu sagen hat. Recep Tayyip Erdoğan rief die Parteien mit Verzögerung dazu auf, „verantwortungsvoll mit dem Wahlergebnis umzugehen“. Sein Zögern war verständlich. Denn die Türken haben ihrem Präsiden

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.