Das Problem wird in Zelte verlagert

60 Zelte werden in Traiskirchen errichtet. Doch der Streit zwischen Bürgermeister und Innenministerium hat erst begonnen.

Die Suche nach Quartieren für Flüchtlinge dürfte weiterhin schwierig bleiben. Das Innenministerium hat seine Prognose für 2015 nach oben korrigiert. Insgesamt erwartet das Ministerium 70.000 Asylanträge. Damit dürfte Österreich mit so vielen Flüchtlingen konfrontiert sein wie seit dem Sowjet-Einmars

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.