Privatreise Klugs: Pilz bohrt weiter

Der Grüne will Verbot privater „Spazierfahrten“.

Nicht lockerlassen will der Grüne Peter Pilz bei der jüngsten privaten Dienstwagenfahrt des Verteidigungsministers nach Frankreich. Dass Gerald Klug (SPÖ) auch seinen Chauffeur einspannte, sei (trotz gegensätzlicher Ansicht im Kanzleramt) „offensichtlich ungesetzlich“, behauptet Pilz. Er glaubt, das

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.