IS-Kämpfer töten 185 Gefangene

BAGDAD. Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat haben im Irak 185 Soldaten der Regierungstruppen nach ihrer Gefangennahme getötet. Unter den Opfern seien auch ein General und hohe Offiziere. Die Massenexekutionen erfolgten, nachdem die IS-Milizionäre am Vortag eine irakische Militärbasis eingenomm

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.