U-Ausschuss nimmt Fahrt auf

Zeugen werden nun genannt, Aktenstreit vor Lösung?

WIEN. Langsam nimmt der Hypo-U-Ausschuss Fahrt auf. Ein paar Probleme scheinen jedenfalls ausgeräumt zu sein. So werden die Namen von Zeugen nun doch bekannt gegeben. Deshalb ist bereits klar, dass am Mittwoch und Donnerstag fünf Mitarbeiter der Notenbank und der Finanzmarktaufsicht aussagen müssen,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.