Nationalrat: Viel Rauch und ein bisschen Feuer

Hitziges Pro und Kontra zu Rauchverbotsgesetz.

WIEN. Das geplante Rauchverbot in der Gastronomie ab 2018 hat bei der FPÖ starke Proteste ausgelöst. In der „Aktuellen Stunde“ des Nationalrats sprachen die Blauen, die eine Volksabstimmung fordern, von „Bevormundung“ durch den Staat, von „Verbotsexzess“ und sogar von „Gesinnungsterror der Moraliste

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.