Italiens Polizei kritisiert Österreich

BRENNER. Italiens Polizeigewerkschaft SIULP kritisiert Österreich wegen der strengen Flüchtlingskontrollen am Brennerübergang. Die trilateralen Streifen aus italienischen, österreichischen und deutschen Beamten würden täglich Flüchtlinge in den Zügen in Bozen und Sterzing aufhalten. Dies belaste die

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.