POLITIK INTERN

„Unnötig wie ein Kropf“

Kein politischer Weihnachtsfriede: Klug und Mikl-Leitner sagen Verhandlungen ab. Mitterlehner sieht möglichen Kanzlerwechsel entspannt: „Würde sich einpendeln.“

Wer gemeint hätte, in den Tagen vor dem Heiligen Abend würde vorweihnachtliche Besinnlichkeit in die Innenpolitik einkehren, hat sich getäuscht. In der SPÖ liegen die Nerven blank, zwischen Kanzler und Vizekanzler läuft es alles andere als rund, zwischen Verteidigungs- und Innenministerin herrscht d

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.