Papst sieht in der Kurie „spirituelle Krankheiten“

VATIKAN. Papst Franziskus hat mit ungewöhnlich deutlichen Worten Vorgänge in der Kirchenführung kritisiert. Es gebe in der Kurie „spirituelle Krankheiten“, so etwa die „Krankheit in sich abgeschlossener Kreise“, sagte er in einer Weihnachtsansprache vor führenden Beamten der Vatikanbürokratie. Franz

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.