„Keine italienischen Verhältnisse“

SPÖ-Chefverhandler pocht auf Erbschafts- und Schenkungssteuer.

WIEN. SPÖ-Chef-Verhandler Werner Muhm ist zuversichtlich, dass sich die Koalition auf einen Kompromiss bei der Steuerreform einigt. „Es wird nicht einfach sein“, so der Direktor der Arbeiterkammer, beide Parteien hätten keine andere Wahl. „Wir wollen keine italienischen Verhältnisse, dass man bereit

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.