CIA lagerte Folter aus

Private Fremdfirmen für Verhöre angeheuért.

WASHINGTON. Der US-Geheimdienst CIA hat große Teile seines Foltergeschäfts über Jahre hinweg an eine Fremdfirma ausgelagert. Das geht aus dem Bericht des US-Senats hervor, der weltweit Empörung auslöst. Demnach erhielt das Unternehmen zweier US-Psychologen für Entwicklung und Ausführung der sogenann

Artikel 11 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.