Koalition der Steuer-Gegensätze

Heute präsentiert die ÖVP ihre Ideen für eine Steuerreform. Die SPÖ ist ihr knapp zuvorgekommen, hat stark gegensätzliche Wünsche angemeldet. Kompromisse sind schwer vorstellbar.

WOLFGANG SIMONITSCH

Für die ÖVP ist es „eine gewisse Provokation“. So empfindet jedenfalls deren Generalsekretär Gernot Blümel die Vorgangsweise der SPÖ, nun tagtäglich weitere Details ihrer Steuerreformwünsche mit Millionärsabgabe, neuen Schenkungs- und Erbschaftssteuern preiszugeben. Nachdem Rot am

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.