Schelling: „Es war nie alternativlos“

Hypo-Notverstaatlichung: Finanzminister widerspricht seinen Vorgängern.

MICHAEL JUNGWIRTH

Wolfgang Schäuble blickte durch das Geländer ins Stiegenhaus hinunter, wie Hans Jörg Schelling und seine Delegation in den vierten Stock des Finanzministeriums in Berlin hinaufschnauften. Mit einem herzlichen „Ich freue mich, dich zu sehen“ begrüßte Schäuble seinen österreichischen

Artikel 2 von 10
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.