EU-Ratspräsident Donald Tusk: „Ich war auch kein Engel“

BRÜSSEL. Nach der neuen EU-Kommission, die seit 1. November im Amt ist, hat auch der Europäische Rat, das Gremium der 28 Staats- und Regierungschefs, einen neuen Anführer. Polens Ex-Ministerpräsident Donald Tusk hat die Funktion von Herman Van Rompuy übernommen.

Die Amtsübergabe fand ohne jeden Pomp

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.