Getrieben von den EU-Gegnern

Der britische Premier Cameron stellt Forderungen für Verbleib in der EU.

LONDON. Großbritanniens Premier David Cameron will die Sozialleistungen für Einwanderer aus EU-Ländern massiv einschränken. So sollen sie erst nach vier Jahren Anspruch auf Steuervergünstigungen und Sozialwohnungen haben. Der Zuzug soll sich für ungelernte Arbeiter nicht mehr lohnen. Ins Land komme

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.