Der „Sarkozy nouveau“ ist da

Frankreichs früherer Präsident Nicolas Sarkozy greift heute nach dem Parteivorsitz der Konservativen. Im Blick hat er den Élysée-Palast.

Der Sieg ist ihm so gut wie sicher. Da mag ihm draußen im Land noch so viel Skepsis entgegenschlagen: In der Union für eine Volksbewegung (UMP) ist Nicolas Sarkozy der Star.

Bei Parteiversammlungen wollen die Nicolas-Sprechchöre kein Ende nehmen. Sarkozy-Kritiker werden gnadenlos ausgepfiffen. Und so

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.