Rechnungshof entlastet Almbauern

Die Prüfer weisen Schuld an fehlerhaften Almvermessungen staatlichen Behörden zu.

WIEN. Seit drei Jahren schwelt der Konflikt rund um die unterschiedliche Feststellung von Almfutterflächen, 30.000 Almbauern in Österreich wurden zur Rückzahlung von Fördergeld und Sanktionen verdonnert. Sie haben immer wieder betont, unschuldig zu sein. Der Bundesrechnungshof gibt ihnen jetzt recht

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.