POLITIK INTERN

„Ja, ich werde Mutter“

Bei jeder Gelegenheit wird von der Politik die Vereinbarkeit von Beruf und Familien eingefordert. Dass Spitzenpolitikerinnen schwanger werden, hat Seltenheitswert. Zuletzt hatten Eva Glawischnig und Karin Gastinger Baby und Politik zu vereinbaren versucht. Nun hat Kathrin Nachbaur die Öffentlichkeit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.