Früher Exodus, späte Liebe

Mit Klaus Johannis bekommt Rumänien einen Siebenbürger Sachsen zum Präsidenten. Das ist eine Premiere. Doch sie kommt für die deutschsprachige Minderheit in dem Balkanland zu spät. Ihre tausendjährige Geschichte geht zu Ende.

Selten ist ein Wahlergebnis Grund zu so ungeteilter Freude. Nicht einmal die Wähler des unterlegenen Victor Ponta müssen sich grämen. Kurz bevor sie an der Demokratie schon fast verzweifelt wären, haben die Rumänen am Sonntag ein ganzes System abgewählt.

Victor Ponta, ein erfolgreicher Basketballer,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.