Mini-Traiskirchen in jedem Bundesland

Steiermark, Kärnten und Burgenland wären von Neuregelung besonders betroffen.

WIEN. Vor einem Systemwechsel steht die Asylpolitik. Innenministerin Johanna Mikl-Leitner wird bei der Konferenz der Landeshauptleute am Dienstag in Klagenfurt dafür eintreten, dass Asylwerber, die heimischen Boden betreten, nicht mehr automatisch nach Traiskirchen gebracht werden, sondern gleich im

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.