SPÖ: Frauenquote mit Durchgriffsrecht

Parteivorstand erhält 50 Prozent Frauenanteil.

WIEN. Radikal umdenken müssen speziell die SPÖ Burgenland und Niederösterreich. Denn SPÖ-Präsidium und -Vorstand haben eine neue Quotensatzung beschlossen, mit der künftig bei Bundeswahlen ein Frauenanteil von 40 Prozent realisiert werden soll. Dazu soll ein „Durchgriffsrecht“ der Bundespartei verhe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.