Jugendliche gefoltert

KOBANE. Kämpfer der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) haben laut Human Rights Watch etwa hundert Jugendliche aus der umkämpften syrischen Stadt Kobanê monatelang festgehalten und gefoltert. Sie wurden auch zu strengem Religionsunterricht gezwungen und mussten Videos von Kampfeinsätzen der IS-Mili

Artikel 9 von 9
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.