Das zerrissene Land

Die Amerikaner haben ihren Kongress neu gewählt. Der Zauber des Mannes, um den es wirklich ging, ist längst verblasst: Was ist nur mit dem einstigen Hoffnungsträger Obama passiert?

An der Old Georgetown Road in Bethesda, einem Vorort der US-Hauptstadt Washington, steht ein Schild. Die Kirchengemeinde von Saint Luke’s hat es aufgestellt. Sie ruft auf, der Waffengewalt in Amerika endlich ein Ende zu setzen. Das ist ein frommer Wunsch und wird es bleiben. Nichts deutet darauf hin

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.