ÖBB-Chefaufpasser der Untreue bezichtigt

Staatsanwalt klagt Aufsichtsratschef Horst Pöchhacker und zwei angebliche Mittäter an. Muss er bald den Hut nehmen?

WIEN. Steckt eine politische Intrige dahinter oder ist mehr dran? Dem Intimus von Infrastrukturministerin Doris Bures (SPÖ) und langjährigen Ex-Chef des Baukonzerns Porr, Horst Pöchhacker, der seit 2007 Vorsitzender des ÖBB-Aufsichtsrats ist, wurde die Anklage bereits zugestellt: Ihm und dem Ex-Chef

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.