Protest der Hilfsorganisationen

Wien. Caritas, Diakonie, Rotes Kreuz und SOS Kinderdorf warfen der Regierung Sparen bei den Ärmsten vor – bei der Entwicklungshilfe, der Bildung und der Pflege. „Die Bundesregierung hat mit ihrem Budget Prioritäten gesetzt, die die Zukunft unserer Kinder aufs Spiel setzen, ältere Menschen alleine lä

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.