Spanien und Irland: Abschied vom Euro-Rettungsschirm

Wien. Am 15. Dezember soll es so weit sein: Als erstes Euro-Krisenland lässt Irland den Rettungsschirm hinter sich, kündigte Regierungschef Enda Kenny gestern in Dublin an. Der irische Finanzminister Michael Noonan ergänzte: „Das stellt die wirtschaftliche und politische Freiheit Irlands wieder her.

Artikel 2 von 2
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.