Kfz-Branche will neue Stärke demonstrieren

Wien. In einer „Fahrgemeinschaft“ der anderen Art sind neuerdings Autoimporteure und Kfz-Händler unterwegs. Ziel ihrer Lobbyingplattform „Mobilität, Freiheit, Umwelt“ (MFU): ökologisch angetriebenen politischen Ehrgeiz zulasten des Autos einbremsen. „Autofahrer als Buhmänner der Nation“, einem solch

Artikel 3 von 3
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.