Im Reichtum sind sie nicht zu schlagen

Mit nur 26 Jahren hat sich Taylor Swift an die Spitze der Forbes-Liste der hundert bestbezahlten Berühmtheiten gesungen. Zwischen Juni 2015 und Juni 2016 nahm die US-Musikerin umgerechnet 154 Millionen Euro ein – mehr als doppelt so viel wie im Vorjahr. Die Pop-Diva überholte damit „Erzfeindin“ Katy

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.