„Onkel Charlie“ im Spital

Ein ins Haus geliefertes Nudelgericht mit „schlechten Muscheln“ war angeblich schuld daran, dass US-Schauspieler Charlie Sheen (49) mit schwerer Lebensmittelvergiftung im Spital landete. Dem „Two and a Half Men“-Star geht es aber mittlerweile schon wieder besser.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.