Waltz: „Reiter der Apokalypse“

Aufhorchen ließ Österreichs Hollywood-Export Christoph Waltz (58) nun in der „Tonight Show“ mit der Erklärung der heimischen Krampustradition. „Es ist ein katholisches Land, es funktioniert über Traumatisierung“, erzählte er US-Moderator Jimmy Fallon (40). „Sie betrinken sich zuerst und rennen, stür

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.