Blendende Weihnachten

Schrille Nacht für den guten Zweck. Der Ansturm auf das berühmte „Weihnachtshaus“ ist trotz Energiekrise enorm. Von Ulrich Dunst

Ob man wirklich richtig steht, sieht man, wenn das Licht angeht. „Es ist einfach, elegant und doch geschmacklos.“ Mit einem verschmitzten Lächeln und der jahrelangen Routine als Begrüßungskomitee heißt Gerald Gollnhuber die von aufgeregten Kinderstimmen begleiteten Gästescharen willkommen. Freundlic

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.