Wort des Jahres: Wahl beginnt

„Inflation“, „Korruption“ und „Übergewinn“ – bei diesen Kandidatenwörtern wird schnell klar, dass die Wahl zum „Wort des Jahres 2022“ von Energiekrise und Affären geprägt ist. Dazu spielen auch der Ukraine-Krieg und die Klimakrise eine große Rolle. Begriffe zur Coronapandemie suchen Interessierte he

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.