Fall David: Strafen herabgesetzt

Der erst 17 Monate alte David war im Jahr 2018 nach einem Routineeingriff in den Salzburger Landeskliniken verstorben. Er erlag einem Hirnschaden, nachdem er bei der Operation elf Tage zuvor Erbrochenes eingeatmet hatte. Die beiden verantwortlichen Ärzte, ein Kinderchirurg und ein Anästhesist, waren

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.