Gemeinde hadert mit Diphtherie-Strategie

Der Diphtherie-Ausbruch in einem Asylheim sorgt für Sorgenfalten in der Gemeinde.

Bereits am Mittwoch hat das Land Salzburg drei Fälle von Hautdiphtherie in einem großen Asylheim in Bergheim nördlich der Stadt Salzburg gemeldet. Wie das Land berichtet, wird einer der Betroffenen derzeit im Spital behandelt, die anderen zwei in der Unterkunft isoliert. Um die Ausbreitung der anste

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.