Gletscherehe: Verdacht auf Wahlbetrug

Nachdem im Juli in St. Leonhard im Pitztal bei einer Volksbefragung eine knappe Mehrheit der Bewohner gegen die geplante „Liftehe“ zwischen Pitztal und Ötztal gestimmt hatte und das Projekt daraufhin fallengelassen wurde, ermittelt nun das Landeskriminalamt wegen Verdachts des Wahlbetrugs, berichtet

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.