Imker gegen die vegane Konkurrenz

„Bienenhonig“ auf Etiketten ist nicht mehr zulässig. Es heißt: „Honig“.

Immer mehr honigähnliche Produkte landen in den Lebensmittelregalen: Honig aus Reis, veganer Honig aus Stärke oder Löwenzahn- und Gänseblümchen-Honigersatz. Die Konkurrenz für heimische Imker wächst, weswegen man im Österreichischen Imkerbund nun eine Neuregelung für die Kennzeichnung beim Bund bean

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.