Polizeihunde sind nach Joggingrunde verendet

Das LKA Niederösterreich ermittelt. Es besteht der Verdacht, dass die Hunde vergiftet wurden.

Im Weinviertel in Niederösterreich sind zwei Polizeihunde und zwei weitere Vierbeiner verendet. Sie waren zuvor mit einem Diensthundeführer der Landespolizeidirektion Niederösterreich auf einer Joggingrunde, bestätigte Chefinspektor Johann Baumschlager. Ermittlungen laufen. Die Tiere wurden zur Obdu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.