Wien

Glasfaser: Magenta holt Investor

2,5 Millionen Haushalte sollen ans Highspeed-Netz.

Magenta forciert den ­Ausbau des Glasfaser-Netzes: Dazu gründet Magenta mit dem französischen Investor Meridiam ein Joint Venture, bei dem Meridiam knapp die Mehrheit hält. Das Joint Venture soll bis 2030 eine Milliarde Euro in den Ausbau von mehr als 650.000 neuen Highspeed-Internet­anschlüssen für

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.